Blog zur Vermeidung von Plastik und für nachhaltigen Konsum

Nachhaltig ins Jahr 2019 - Vorsätze, die die Welt verändern

07.01.2019 17:09:27 / von Melissa A. Steiner

Längst hat es die Thematik Plastikvermeidung als guter Vorsatz in die Ratgeber für das neue Jahr geschafft. Das ist sehr erfreulich, denn um so präsenter das Thema, desto mehr Menschen können etwas dagegen tun. Doch oft sind die guten Vorsätze bereits nach wenigen Wochen wieder vergessen - zu viel zu tun, zu wenig Zeit. Um es dir zu erleichtern, werden wir darum ab jetzt monatlich einen Nachhaltigkeitsvorsatz vorstellen, dem du dich einen Monat lang voll und ganz widmen kannst, bis nach vier Wochen der nächste folgt.

Januar

IMG_0009-F

Um für das neue Jahr gesundheitlich gewappnet zu sein, helfen dir Vitamine dabei, ein Schutzschild gegen Krankheitserreger aufzubauen. Daher solltest du dich im Januar ganz besonders mit kraftvollem Obst und Gemüse eindecken. Beim Frühstück selbstgemachte Säfte oder Smoothies zu trinken, macht dich fit für den Tag. Hier findest du eine Rezeptidee mit Rote Beete, Äpfeln und Ingwer, wobei die nachhaltige Schlürfvariante HALM natürlich nicht fehlen darf.

Nachhaltigkeitsvorsatz: Tagtäglich wird Obst und Gemüse entsorgt, obwohl es noch essbar ist. Gründe sind unter anderem Regulierungen über das Aussehen oder Richtlinien der Haltbarkeit. Aus diesem Grund sind verschiedene Initiativen entstanden, die Lebensmittel aus Betrieben retten, um sie vor der Mülltonne zu bewahren.

csm_Was_werfen_wir_weg_c9511c4804

Ein Beispiel ist Sirplus, ein Supermarkt explizit für gerettete Lebensmittel. Bevor du das nächste Mal einkaufen gehst, informiere dich über Supermärkte und Organisationen dieser Art in deiner Nähe, um dich gegen Lebensmittelverschwendung stark zu machen. Ein weiterer Vorteil: die Lebensmittel sind immer günstiger oder sogar kostenfrei. Alternativ sind Märkte mit regionalem Obst und Gemüse eine weitere sinnvolle Option, denn dies vermeidet lange Transportwege aus fernen Ländern. Viel Erfolg für Nachhaltigkeitsvorsatz Nummer 1!

800-lebensmittelverschwendung-petition-c-thinkstock-1

Hast du weitere Tipps zum Thema Lebensmittelrettung? Wir freuen uns über Tipps und Hinweise in den Kommentaren - und unsere Leser natürlich auch!

Melissa A. Steiner

Geschrieben von Melissa A. Steiner

Als Junior Content Marketing Manager sorgt Melissa bei HALM dafür, dass ihr auf den Online-Kanälen von HALM über alle aktuellen und spannenden Veränderungen zum Thema HALM und Plastik informiert werdet. Ihr Lieblings HALM ist der gebogene 23cm HALM, denn der hat eine ganz besonders schöne Optik und ist daher ein absoluter Hingucker!